Torsten Haberland

Photographie








„Mit meinen Werken lade ich Euch zum Blick in mein Empfinden und Spüren ein.“



Fotograf Torsten Haberland - Fotoart



Torsten Haberland ist im Laufe der Zeit durch das intensive Eintauchen in die verschiedensten Foto- und Bearbeitungstechniken zum projektbezogenen, konzeptionell arbeitenden Fotografen geworden.
In seinen Arbeiten finden sich selten keine erotischen Elemente, Blickpunkte und -winkel. Kombiniert mit dem Hang zum Morbiden, ziehen seine Werke den Betrachter in eine düstere Welt der sinnlich verfänglichen Urtriebe des Menschen.
Er nimmt den Zuschauer mit in seine ganz persönlichen Momente, Situationen und Stimmungen. Spielerisch im Umgang mit Formen, Strukturen und Konventionen, kreiert er sinnliche und sinnbildliche Szenen.
Basierend auf einer bewusst geschaffenen Grundidee, entsteht in jedem Shooting der Raum für eine ganz eigene Dynamik. Im weiteren Entstehungsprozess kommuniziert der Künstler über die Bildbearbeitung in authentisch emotionaler Weise mit dem Betrachter.

„Ich mag den Moment, die Situation und die ganz eigene Dynamik, die aus der Situation heraus entstehen kann. Nicht beliebig reproduzierbar.
Kommt zur Aufnahme noch eine mehr oder weniger starke Verfremdung hinzu, entsteht die Künstlichkeit, die das Wirkliche beinhaltet.“

Vita

  • Torsten Haberland
  • Gebürtiger Bremer, Jahrgang ‘62
  • lebt und arbeitet in Bremen
  • 1997 – 2008 autodidaktische Fotografie
  • 2008 – 2015 digitale Fotografie in der AG Digitale Medien, Universität Bremen, bei Prof. Dr. Rainer Malaka, o. A.
  • Seit 2012 konzeptionelle und projektbezogene Fotografie, Einbeziehung der Medien Collage und Malerei



Ausstellungen & Veröffentlichungen

  • 2003 – 2017 diverse Veröffentlichungen in Büchern, Katalogen, Kalendern und Magazinen, z.B. 2013 Stern VIEW, Hamburg
  • 2010 Weserburg, Bremen, Gemeinschaftsausstellung digitale Fotografie der AG Digitale Medien
  • 2012 TAB am Fallturm, Bremen, Gemeinschaftsausstellung „Bremografie 1.0“
  • 2016 Kap-Hoorn Art, Bremen, Gemeinschaftsausstellung mit dem gemeinsamen Projekt „Via Vanitas“, Torsten Haberland und Kata Maler
  • 2017 Humboldt-Schlüter e.V., Forum für Künste, Bremen, Einzelausstellung „Sieben“
  • 2018 Bürgerhaus Hemelingen, Bremen, Gemeinschaftsausstellung „Die Teile und das Ganze“, 25. Kunst im Bürgerhaus Hemelingen / 3. Tofazz-Kunstpreis